Siegelringe

Der Siegelring - ursprünglich dem Versiegeln von Dokumenten – war im Mittelalter und der Antike der Oberschicht vorbehalten und ein Symbol von Autorität und Macht.

Heute darf jede/r einen solchen tragen. Bei der Gravur auf dem Siegelring sind Initialen, Phantasiewappen, figürliche Darstellungen aller Art sowie Ornamente ohne Einschränkungen möglich.

An amerikanischen Schulen und Universitäten sind Siegelringe als Schulring bekannt und sehr beliebt. Der sogenannte „Klassenring“ ist mit dem Schulwappen, der Jahreszahl des Schulabschlusses sowie Symbolen zum Beispiel für Sportarten oder Künste, die der Schüler ausübt, verziert.

» Paul-Lincke-Ring